Ehrlichkeit

Neben unserem Anspruch auf Ehrlichkeit steht für uns an erster Stelle, uns nur mit dem Bestmöglichen zufriedenzugeben.

Ehrlichkeit

Neben unserem Anspruch auf Ehrlichkeit steht für uns an erster Stelle, uns nur mit dem Bestmöglichen zufriedenzugeben.

Bevor wir eine Lobhudelei auf uns und unsere Zutaten ablassen, möchten wir eines vorwegnehmen: Ja, auch wir lesen unsere Tageszeitung zum Kaffee und checken die einschlägigen Onlinemagazine, bevor wir in den Tag starten. Und ja, auch wir kennen die Mediendebatten über Inhaltsstoffe und falsche Versprechungen der Lebensmittelindustrie. Wir wissen, dass es viele Grauzonen in der Lebensmittelverordnung gibt, mit denen leider viel zu oft Schindluder mit den Konsumenten, sprich mit euch und uns, betrieben wird.

Joghurts, die noch nie eine Erdbeere gesehen haben, werden zu Erdbeerjoghurts, Zuckerbomben zu Verdauungsförderern. Klar, Milch hat Kalzium und ist gut für die Entwicklung. Das weiß doch jedes Kind. Der Zucker und weitere nicht ganz so gesunde Stoffe im Produkt werden dabei oftmals dezent verschwiegen und erst auf den zweiten Blick ersichtlich. Bei rechtslinksdrehenden Kulturen stellen wir uns die Frage, wer oder was hier eigentlich gerade durchdreht.

Lange Rede, kurzer Sinn: Unser Anspruch ist Ehrlichkeit. Wir möchten behaupten, dass wir schon viel können, aber eben noch nicht alles. Da wollen wir euch nix vormachen. Wir wissen, dass wir nicht perfekt sind. Aber wir arbeiten konsequent daran, uns zu verbessern. Denn neben unserem Anspruch auf Ehrlichkeit steht für uns an erster Stelle, uns nur mit dem Bestmöglichen zufriedenzugeben. Und das gilt für alle Bereiche, die wir hier versucht haben, für euch zusammenzufassen. Falls noch etwas unklar ist, ihr Fragen habt, das eine oder andere Thema persönlich mit uns besprechen möchtet oder Anregungen und Verbesserungsvorschläge habt: Keine Scheu, schreibt eine E-Mail oder klingelt durch. (Chemiker von großen pharmazeutischen Unternehmen ausgeschlossen.)