Unser Anspruch

Wir sind uns einig: Ehrlichkeit ist der beste Grundsatz – in allem, was wir tun. Finde heraus, was dahinter steckt.

 

Was ist drin?

Wenn du genau wissen möchtest welche Inhaltsstoffe wir verwenden, dann kannst du es hier herausfinden.

 

Unser Sushi

Lecker und in vielen verschiedenen Variationen erhältlich. Finde hier deine Sushi-Favoriten.


Neuigkeiten bei Natsu

  • Juni 2016

    Ab sofort verwenden wir für die Zutaten unserer Sushi-Röllchen ausschließlich Eier von Hühnern, die sich glücklich schätzen können, draußen frei herumlaufen zu dürfen. Bei unserem Tamago und Surimi ist der Einsatz von Eiern aus Freilandhaltung ja schon lange Zeit Standard - nun ziehen wir auch bei unserer Mayonnaise nach. Qualität und Herkunft der eingesetzten Zutaten liegen uns nämlich genauso am Herzen wie der gute Geschmack unserer Produkte. 

  • Oktober 2014

    Wir haben unser Sushi-Sortiment überarbeitet und setzen nun für unsere Banderolen-Etiketten der Sushiboxen Papier aus Zuckerrohrfasern ein. Diese Fasern sind Reste, die bei der Rohrzuckerproduktion übrig bleiben.  Dadurch muss kein einziger Baum hierfür gefällt werden. Darüber hinaus werden bei diesem Papier - im Gegensatz zum Recyclingpapier -  auch keine Chemikalien zum Aufhellen des Papiers eingesetzt.

  • September 2014

    126 Meter hoch wäre der Turm den wir innerhalb eines Jahres erbauen könnten, wenn wir das Papier, das wir seit der Komplett-Ausstattung unser Auslieferfahrer mit PDAs (Computer im Taschenformat)  nicht mehr benötigen. Denn mit unseren PDAs ersetzen wir unsere bisherigen Lieferscheine und übermitteln fortan alle Lieferungen elektronisch.

    P.S.: Unser Natsu-Turm wäre höher als die Freiheitsstatue! 

  • November 2013

    Unsere Wraps sind nun komplett ohne Emulgatoren, Feuchthaltemittel und Mehlbehandlungsmittel. Wir finden sie schmecken jetzt sogar noch ein bisschen besser als zuvor.

  • Oktober 2013

    Jetzt wird’s heiß! Die erste Natsu-Suppe, die vor allem an den kalten Tagen eine Bereicherung in unserem Sortiment ist. Unsere international angehauchten Suppen zum Aufschütten bestehen aus viel frischem Gemüse, vorgegarten Nudeln und einer würzigen Bouillon. Es gibt sowohl vegetarische, als auch Varianten mit Hähnchenbrust oder Garnelen. Nur kochendes Wasser zugießen, 1 Minute warten, kurz umrühren und schon entfaltet sich der tolle Duft der Gewürze.

  • September 2013

    Die gesunden Sattmacher-Salate von Natsu haben den Weg in die Kühltruhe gefunden. Für die Mittagspause oder den großen Hunger zwischendurch. Die vier Varianten mit reichlich Eiweiß und Ballaststoffen machen dich locker satt.

  • März 2013

    Für die Verpackungen unserer Sandwiches und Wraps benutzen wir FSC-zertifizierten Karton. FSC steht für Forest Stewardship Council und bedeutet, dass die Bäume, aus denen der Karton unserer Verpackungen hergestellt wird, größtenteils aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern stammen. Wir versuchen so, nicht nur denjenigen etwas Gutes zu tun, die unsere Verpackungen letztlich in den Händen halten, sondern auch den Ort im Auge zu behalten, wo sie herkommen.

  • März 2013

    Die kleinen Bilder und Texte auf unseren Sandwichpackungen, die euch hoffentlich während dem Essen unterhalten, werden ausschließlich mit Farben gedruckt, die keine Mineralöle enthalten. So vermeiden wir die Möglichkeit, dass die ungesunden Stoffe in euer Essen gelangen und ihr könnt unsere frischen Snacks unbesorgt genießen.

  • September 2012

    In unseren Sushi Boxen findet ihr jetzt das Wasabi und den Ingwer extra verpackt, so stellen wir sicher, dass beide nicht schon vorher ihren Geschmack auf das Sushi übertragen. Neu ist auch, das wir ab sofort 15% echtes Wasabi in unserer Wasabi-Zubereitung haben. Natürlich stehen wir weiterhin zu unseren Werten und verwenden nur Farbstoffe natürlichen Ursprungs, das schöne Grün kommt durch getrocknete und zermahlene Wasabi Blätter, die wir zum färben benutzen. Klicke hier wenn du mehr wissen willst.

  • Mai 2012

    Ab jetzt ist die Aufzucht und Verarbeitung unserer Shrimps nach der Global Aquaculture Alliance (GAA) zertifiziert. Die GAA ist die führende internationale Organisation, die sich um die Förderung von umwelt- und sozialverträglichen Aquakulturen kümmert. 

  • Juli 2010

    Alle Fahrzeuge in unserer Kühlwagenflotte werden auf 140 km/h gedrosselt. Das sorgt dafür, dass unsere Lieferwagen signifikant weniger CO2 ausstoßen. Ein kleiner Schritt in die richtige Richtung, denn ganz ohne CO2-Emissionen geht es leider noch nicht. Aber wir arbeiten dran.

  • Juni 2010

    Wir schaffen „Höheres Niveau“ der International Food Standards (IFS) in unserer Sushi-Produktion.

  • Mai 2010

    Ab sofort verwenden wir nur noch Farbstoffe natürlichen Ursprungs.

  • September 2009

    Wir verwenden ausschließlich Wasabi-Zubereitung ohne Azo-Farbstoffe (Brillantblau und Tartrazin), denn diese stehen im Verdacht, für den Menschen schädlich zu sein.

  • Juni 2009

    Erstzertifizierung International Food Standard (IFS) unserer Sushi-Produktion auf Basisniveau.

  • Februar 2009

    Wir verwenden keinen Aal mehr in allen unseren Produkten, da diese Art extrem überfischt und akut vom Aussterben bedroht ist. Weitere Informationen findest du hier. 

  • März 2008

    Wir verwenden keinen Roten Thunfisch mehr in allen unseren Produkten, da diese Art extrem überfischt und akut vom Aussterben bedroht ist. Weitere Informationen findest du hier

  • Oktober 2007

    Bye, bye, Aspartam und Saccharin. Ab jetzt gibt es keine chemischen Süßungsmittel mehr in unserem Sushi.